BUMBLEFUCK, USA


Regie: Aaron Douglas Johnston
Schauspieler: Heidi M. Sallows, Cat Smits

Mit einem Rucksack, einer Videokamera und vielen Fragen reist Alexa aus Amsterdam ins ländliche Iowa. Ihr schwuler Freund Matt hat sich dort umgebracht und sie will die Gründe dafür verstehen und einen Dokumentarfilm über queeres Kleinstadtleben im Mittleren Westen der USA machen. Nach einem Ausflug in die kleinstädtische Homo-Szene wacht Alexa überraschend im Bett der Künstlerin Jennifer auf. Sie erkennt, dass sie auch über sich selbst noch einiges herauszufinden hat...

„Bumblefuck“ heißt umgangssprachlich so was wie „am Arsch der Welt“. Regisseur Aaron Douglas Johnston ist in einer Kleinstadt in Iowa aufgewachsen und hat in seinem Film autobiografische Erlebnisse verarbeitet. Die Geschichte von Alexa und Jennifer, gefilmt in den warmen Farben des sommerlichen Iowas, erzählt aber vor allem auf ernsthafte, romantische und lebenskluge Weise davon, dass man zu sich selbst stehen muss, um sich und andere Menschen nicht zu verletzen.

“Dieser Film schleicht sich leise an, um einen dann zu überwältigen!” (Variety)
„Ein ganz besonderer Film, der in keine Schublade passt!“ (San Francisco Examiner)


Jahr: 2011   FSK: 16   Land: USA   Untertitel: deutsch   Sprache: englische Originalfassung   Länge: 90 min   Sound: Dolby Digital   Formate: 16:9  

   DVD  € 19,90  
< zurück


banner