IM NAMEN DES...


Regie: Ma?gorzata Szumowska

Pater Adam übernimmt eine kleine Gemeinde in der polnischen Provinz. Überaus engagiert baut er ein Gemeindezentrum für schwer erziehbare Jungs auf. Angezogen von der Vitalität und dem Charisma des Priesters suchen die Einwohner seine Nähe, ohne zu ahnen, welche Geheimnisse ihn umgeben. Durch die Begegnung mit einem exzentrischen jungen Mann, der im Ort als Außenseiter gilt, sieht sich Pater Adam mit seinen unterdrückten Sehnsüchten konfrontiert. Bald schon schöpfen die Dorfbewohner Verdacht und nehmen Kontakt zu Adams Kirchenvorgesetzten auf …

In poetischen Bildern einer trügerischen sommerlichen Dorfidylle erzählt Malgorzata Szumowska das Gewissensdrama eines katholischen Priesters, der verzweifelt gegen seine Gefühle ankämpft.

„Der Film beweist, wie man mit beeindruckend starken Bildern und einer
zutiefst bewegenden, persönlichen Geschichte dem Vorurteil begegnen kann,
dass Homosexualität und Religion unvereinbar wären.“ (Aus der Begründung
der Teddy-Jury)

„Es gelingt Malgorzata Szumowska, bewegende Bilder für den inneren Kampf
ihres Helden zu finden, Einstellungen, die uns für Augenblicke unter die Haut
dieses Mannes blicken lassen. Und darum vor allem geht es im Kino.“ (FAZ)

TEDDY Award Bester Spielfilm (Int. Filmfestspiele Berlin)
Großen Preis des Internationalen Frauenfilmfestivals Dortmund/Köln
Bester Film (Neiße-Festival des osteuropäischen Films)
Jurypreis (Lesbisch-Schwule Filmtage Hamburg)
LeserInnenpreis der Siegessäule
Bester Spielfilm (Mix Milano)
Bester Spielfilm (Internationales Filmfestival Rumänien)
Sunny Bunny (Molodist Kiev)


Extras: Booklet   Jahr: 2013   FSK: 12   Land: Polen   Untertitel: deutsch   Sprache: deutsche Synchronfassung, polnischen Originalfassung   Länge: 96 min   Sound: Dolby Digital 2.0 + 5.1   Formate: 16:9  

   DVD  € 19,90  
Plakat A1  € 15,00  
< zurück


banner