LIEBESTOD AUF LONG ISLAND


Regie: Richard Kwietniowski
Schauspieler: John Hurt, Jason Priestley
Originaltitel: Love and Death on Long Island

Giles De’Ath ist ein Schriftsteller, wie er im Buche steht: ausschließlich an den schönen, geistigen Dingen des Lebens interessiert, kann er noch nicht einmal einen Videoplayer von einem Mikrowellengerät unterscheiden. Das ändert sich schlagartig, als er aus Versehen in eine Kinovorstellung der amerikanischen Teenie-Komödie „Hotpants College 2“ gerät und sich in den Hauptdarsteller Ronnie Bostock verliebt. Um den alternden Kultschriftsteller ist es geschehen – er schickt seine Haushälterin nach Hause, schneidet Fotografien aus Magazinen aus, wird Videotheken-Stammgast und rätselt über die Schönheit an Orten, wo man sie niemals vermutet hätte.

Als sein besorgter Agent zu einem Urlaub rät, bucht Giles De’Ath eine Reise nach Long Island, um sein ahnungsloses Idol zu treffen. Ein tragikomische Beziehung nimmt ihren Anfang...

Der Kultfilm von Richard Kwietnioski nach dem gleichnamigen Roman von Gilbert Adair verlegt den „Tod in Venedig“ ins modernen Videozeitalter. Der mehrfach für den Oscar nominierte Hauptdarsteller John Hurt spielt den skurrilen britischen Schriftsteller, „Beverly Hills, 90210“-Star Jason Priestley seinen unerreichbaren Schwarm, der bei „Rimbaud“ nur „Rambo“ versteht.

Preis der New Yorker Filmkritiker, FIPRESCI-Preis beim Chicago IFF, BAFTA Award für Richard Kwietniowski, British-Independent-Film-Award-Nominierung für John Hurt.

„Ein Film der internationalen Extraklasse mit Topbesetzung, der sich als Klassiker des Queer Cinema etabliert hat.“ (Queer.de)



Jahr: 1997   FSK: 12   Land: UK / CA   Untertitel: deutsche Untertitel   Sprache: deutsche Synchronfassung, englische Originalfassung   Länge: 93 min   Sound: Dolby Digital 2.0   Formate: 16:9  

   DVD  € 14,90  
< zurück


banner